Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen

UnfallversicherungsvergleichIn unserem Unfallversicherung Vergleichsrechner finden Erwachsene und Kinder die ausgezeichneten Tarife der Askuma Unfallversicherung. Der Tarif „SorgenfreiPlus“ gehört wahrscheinlich mit zum Besten, was der deutsche Unfallversicherungsmarkt zu bieten hat.

Mit wenigen Angaben bekommt man eine leistungsstarke Absicherung ohne Gesundheitsfragen. Die Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen können Sie auch mit zusätzlichen Pflegeleistungen online abschließen.

Welche Tarife bietet die Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen ?

UnfallversicherungsvergleichEine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen oder Gesundheitsprüfung bietet in unserem Vergleich nur die Askuma AG. Die Askuma Unfallversicherung kann mit 3 unterschiedlichen Tarifen und inklusive eines Servicepakets abgeschlossen werden.

Der Tarif Sorgenfrei Plus stellt wohl einen der leistungsstärksten Unfalltarife in Deutschland dar. Der Tarif BasisPlus bietet einen Grundschutz, während der OptimusPlus ein ausgezeichnetes Beitrags- und Leistungsverhältnis bereitstellt. Für den Antrag auf eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen spielt der aktuelle Gesundheitszustand der zu versichernden Person keine Rolle.

Für welche Personen ist eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen besonders geeignet ?

Unfallversicherung ohne GesundheitsfragenPersonen mit Vorerkrankungen haben nicht nur schlechte Karten, eine Berufsunfähigkeitsversicherung gegen die Folgen einer Berufsunfähigkeit zu bekommen, auch ein Unfallschutz ohne Gesundheitsfragen wird von den wenigsten Versicherungen angeboten. In unserem Vergleich bietet nur die Askuma, von allen Versicherungen, die Möglichkeit eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen abzuschließen.

Was für Leistungen sind in der Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen versichert ?

Im Askuma Deckungskonzept OptimumPlus können Kunden zum Beispiel die Erweiterung des Unfallbegriffs versichern. Mitversichert sind in der Unfallversicherung durch Eigenbewegung verursachten Bauch- oder Unterleibsbrüche. Auch Erfrierungen gelten als Unfall und die erhöhte Kraftanstrengung mit Schäden an Gelenken, Muskel, Bändern und Bauch- und Unterleibsbrüche.

Eigenbewegung und erhöhte Kraftanstrengung

Die private Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen der Askuma AG versichert auch Unfälle durch Eigenbewegung oder erhöhte Kraftanstrengung.

RisikoAskuma BasisPlusAskuma OptimumPlusAskuma SorgenfreiPlus
EigenbewegungNicht abgesichert✔ (durch Eigenbewegung verursachte Bauch- oder Unterleibsbrüche)✔ (durch Eigenbewegung verursachte Bauch- oder Unterleibsbrüche)
Erhöhe KraftanstrengungNicht abgesichert

Weiter gilt das Ersticken, Ertrinken, Rettungsmaßnahmen an Menschen und Sachen und tauchtypische Schädigungen an der Gesundheit als Unfall. Auch als Unfall gelten Vergiftungen. Mitversichert sind die Einnahme schädlicher Stoffe bei Kindern (bis 14 Jahre) und Erwachsenen. Zu den Vergiftungen zählen auch die Nahrungsmittelvergiftung, Gase und Dämpfe.

Vergiftungen

Einnahme schädlicher Stoffe bei Kindern, erweitert bis 14 Jahre und Erwachsenen, sowie Nahrungsmittelvergiftung

VergiftungenAskuma BasisPlusAskuma OptimumPlusAskuma SorgenfreiPlus
Einnahme schädlicher Stoffe bei Kindern, erweitert bis 14 Jahre✔ (unter Ausschluss von Nahrungsmittelvergiftungen)
Einnahme schädlicher Stoffe bei ErwachsenenNein✔ (Einnahme von Stoffen, deren Schädlichkeit der versicherten Person nicht bewusst war)✔ (Einnahme von Stoffen, deren Schädlichkeit der versicherten Person nicht bewusst war)
NahrungsmittelvergiftungNein

Bei den Deckungserweiterungen verzichtet die Akuma Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen auf eine automatische Summenreduzierung bei Nichtanzeige von bis zu einem Monat. Auch ein Unfall bei einer Bewußtseinstörung durch Alkohol ist beim Lenken eines Kfz von unter 1.5 Promille mitversichert. Dasselbe gilt für Medikamente, Schlaganfall, Herzinfarkt, Herzstörungen, Kreislaufstörungen, epileptische Anfälle und Krampfanfälle.

Bewusstseinsstörungen

BewusstseinsstörungenAskuma BasisPlusAskuma OptimumPlusAskuma SorgenfreiPlus
Alkohol✔ (beim Lenken von Kfz nur unter 1.1 Promille)✔ (beim Lenken von Kfz nur unter 1.1 Promille)✔ (beim Lenken von Kfz nur unter 1.5 Promille)
Epileptische Anfälle und KrampfanfälleNein

Wichtig, nicht nur für eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen oder Gesundheitsprüfung, sind auch die Frist für den Eintritt der Invalidität. Die Frist ab Unfalltag, nach der die Invalidität durch den Unfall aufgetreten sein muss, gibt der Tarif OptimumPlus mit 18 Monaten vor. Die Feststellung und Geltendmachung der Invalidität muss spätestens nach 21 Monaten durch den Kunden erfolgen.

Fristen

Invaliditätsfrist (Frist ab Unfalltag, innerhalb die Invalidität eingetreten sein muss) und Feststellung und Geltendmachung (Frist ab Unfalltag, innerhalb der die Invalidität ärztlich festgestellt und Versicherer geltend gemacht werden muss.)

ÜbersichtAskuma BasisPlusAskuma OptimumPlusAskuma SorgenfreiPlus
Invaliditätseintritt12 Monate18 Monate24 Monate
Feststellung und Geltendmachung15 Monate21 Monate36 Monate

Als Unfall gilt auch eine ärztlich/behördlich empfohlene Schutzimpfung gegen durch Insekten übertragene Infektionskrankheiten, wenn die Schutzimpfung einen erheblichen Impfschaden nach sich zieht. Nicht mitversichert sind Infektionen durch geringfügige Verletzungen oder bestimmte Infektionskrankheiten. Versichert durch die Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen OptimumPlus ist eine übertragene FSME durch einen Zeckenbiss. Auch Infektionen durch Wundstarrkrampf und Tollwut finden sich in diesem Tarif wieder.

Infektionen

 Askuma BasisPlusAskuma OptimumPlusAskuma SorgenfreiPlus
Insektenstiche oder zeckenbisseNein✔ (durch Zeckenbiss übertragene FSME)✔ (durch Zeckenbiss übertragene FSME)

Als weiteren Leistungen können ein Krankenhaustagegeld, Unfallrente, Leistung bei Unfalltod, Leistung für kosmetische Operationen und eine Übergangsleistung in die Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen eingeschlossen werden. Ein beantragtes Krankenhaustagegeld hat eine Leistungsdauer von maximal 36 Monaten. Das Genesungsgeld leistet maximal 365 Tage.

Krankenhaustagegeld

Sofern beantragt :
Krankenhausgeld und Genesungsgeld

 Askuma BasisPlusAskuma OptimumPlusAskuma SorgenfreiPlus
KrankenhaustagegeldDauer der Leistungen :
max. 2 Jahre
Dauer der Leistungen :
max. 3 Jahre
Dauer der Leistungen :
max. 5 Jahre
GenesungsgeldLeistungsdauer :
max. 100 Tage, ab. 11ten gestaffelt
Leistungsdauer :
max. 365 Tage
Leistungsdauer :
max. 500 Tage

Auch bei der Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen gibt es eine Kürzung der Kapitalleistung ab einem Anteil von 50 Prozent. Beim BasisPlus beträgt der Anteil 20 Prozent, während der hochwertigste Tarif SorgenfreiPlus ganz auf die Kürzung der Kapitalleistung wegen Mitwirkung von Krankheiten oder Gebrechen verzichtet.

Mitwirkungsanteil

Kürzung der Kapitalleistung ab einen Anteil von xx Prozent

 Askuma BasisPlusAskuma OptimumPlusAskuma SorgenfreiPlus
Kürzung ab 25 Prozent50 Prozentauf eine Kürzung wegen Mitwirkung von Krankheiten oder Gebrechen wird verzichtet

Eine verspätete Konsultation eines Arztes bei einer geringfügig erscheinenden Folge eines Unfalles ist ebenso versichert, wie das passive Kriegsrisiko, psychische und nervöse Störungen, Strahlenunfälle, Stimmverlust und eine verbesserte Gliedertaxe.

Psychische und nervöse Störungen

Folgen psychischer und nervöser Störungen, wenn und soweit die Störungen auf eine durch den Unfall verursachte organische Erkrankung des Nervensystems oder eine durch den Unfall neu entstandene Epilepsie zurückzuführen sind.

 Askuma BasisPlusAskuma OptimumPlusAskuma SorgenfreiPlus
Psychische und nervöse StörungenNein

Zusätzliche Leistungen im OptimumPlus sind die Versicherung von behinderungsbedingten Kosten bis 10 000 Euro bei einem Unfall, die Beitragsfreiheit bei Arbeitslosigkeit von bis zu 3 Jahren, Bergungskosten und Rückholungskosten, Innovationsklausel, Kosmetischen Operationen bis 30 000 Euro, Komageld, Pflegegeld, Kurbeihilfe mit Nachweis der Kosten, Rooming-In Leistung, Sofortige Leistungen bei Schwerstverletzungen, Unfallrente ab einem Invaliditätsgrad von 50 %, Vollwaisen-Leistung, Vorschusszahlung, Vorsorge für Neugeborene bis zu einem Jahr mit 80 000 Euro gegen Invalidität und 5 Euro gegen Tod.

Sonstige Leistungen

Hier finden die Übernahme von behinderungsbedingten Kosten, kosmetische Operationen, Rooming-Leistungen und Zahnersatz.
LeistungenAskuma BasisPlusAskuma OptimumPlusAskuma SorgenfreiPlus
Behinderungsbedingte KostenNein✔ (bis 10 000 Euro)✔ (bis 1 000 000 Euro)
Kosmetische Operationen✔ (bis 10 000 Euro)✔ (bis 30 000 Euro)✔ (bis 1 000 000 Euro)
Rooming-In LeistungNein✔ (bis 40 Euro am Tag)✔ (bis 60 Euro am Tag)
Zahnersatz (Eck- und Schneidezähne)✔ (bis 5 000 Euro)✔ (bis 30 000 Euro)✔ bis 1 000 000 Euro)

Kann man Pflegeleistungen mitversichern ?

PflegeDie Tarife BasisPlus, OptimusPlus und SorgenfreiPlus können mit dem ServicePlus Paket kombiniert werden. Die Leistungen des Servicepakets werden ausschließlich in Deutschland erbracht und werden für einen Zeitraum von bis zu 6 Monaten ab Eintritt des Versicherungsfalles erbracht. Zu den Leistungsarten zählen die Installation eines Hausnotrufs, ein Menüservice, Fahrdienst, Begleitung, Einkaufsservice, Wäscheservice, Schuhpflege, Wohnungsreinigung, Pflegeschulung und die Grundpflege. Natürlich können Sie auch die Unfalltarife mit diesen Hilfeleistungen ( Hilfe beim Essen und Trinken, Pflege etc.) in unserem Rechner berechnen und abschließen. Nach dem Abschluss bekommen Sie alle Informationen mit einer persönlichen E-Mail zugestellt. Eine Unterschrift ist nicht notwendig.

Welche anderen Unfallversicherungen können Sie bei uns noch abschließen ?

Neben der Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen finden Sie bei uns auch die „normalen“ Tarife. In unserem Unfallversicherung Vergleich finden Sie unter anderem die Barmenia Versicherungen, Gothaer Versicherungen, Janitos Versicherung, Haftpflichtkasse Darmstadt, Concordia Versicherungen, Helvetia Versicherung, DBV, NV-Versicherungen, Zurich, Basler Versicherungen, Continentale, Volkswohl Bund, Grundeigentümer Versicherung, Axa Versicherung, Häger Versicherungen, Würzburger, VHV Allgemeine Versicherung AG, InterRisk Versicherung, Rhion Versicherungen und die Ammerländer Versicherung. Prüfen Sie unsere Angebote und wählen Sie eine günstige Unfallversicherung mit starken Leistungen aus.

Die Askuma Unfallversicherung bietet einen Schutz für Personen bis 60 Jahre. Wir stellen aber natürlich auch Menschen ab 60 Jahren eine Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen zur Verfügung. Für eine Unfallversicherung für Rentner klicken Sie bitte hier. Hier finden Sie die Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen der VHV und der Haftpflichtkasse Darmstadt. Schauen Sie sich die Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen der VHV mit dem Tarif „Klassik“ etwas genauer an. Hier ist der Unfallbegriff erweitert dargestellt und eine Versicherungssumme mit Progression kann auch abgeschlossen. Sie können die Tarife in einem PDF online vergleichen und auch die Versicherungsbedingungen stellen wir als Download bereit. Der Mitwirkungsanteil bei Erkrankungen liegt bei 50 Prozent.

Die Höhe der Versicherungssumme sollte mindestens 100 000 Euro und die Progression 225 Prozent betragen. Je höher der Versicherungsschutz in der privaten Unfallversicherung, desto besser. Wenn Sie Fragen zu den Unfallversicherungen ohne Gesundheitsfragen (Haftpflichtkasse Darmstadt, Askuma und VHV) haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Ein ausgebildeter Versicherungsfachmann und Versicherungsmakler beantwortet gerne Ihre Fragen.

AngebotNeben der „normalen“ Unfallversicherung und der Unfallversicherung ohne Gesundheitsfragen hat der Versicherungsmakler Alexander Hacker der Honoro UG noch andere Produkte in seinem Portfolio. Neben einer Krankentagegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung können Kunden sich noch Informationen über eine Wohngebäudeversicherung für das eigene Haus, Photovoltaikversicherung, Lebensversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Rürup Rente, gewerbliche und betriebliche Haftpflicht, private Krankenversicherung, private Rentenversicherung für die Altersvorsorge, Riester Rente, Rechtsschutzversicherung, Hausratversicherung, private Pflegeversicherung, Risikolebensversicherung, private Haftpflichtversicherung, Sterbegeldversicherung und Autoversicherung bei dem Unternehmen anfordern.

Kontakt können Kunden über E-Mail oder die Hotline 0800 – 646 66 76 herstellen. Dieser Service ist kostenlos. Fragen beantworten wir Ihnen gerne mit einer E-Mail, am Telefon oder bei einer persönlichen Beratung. Weitere Informationen bekommen Sie auf der Startseite des Unternehmens. Bei uns finden Sie auch aktuelle Tests aus dem Jahr 2013, 2014 und 2015. Sparen Sie mit einem Versicherungsvergleich aus unserem Angebot und holen Sie sich einen leistungsstarken Versicherungsschutz. Wenn Sie eine Frage zu einem Versicherer oder einem Tarif haben, dann empfehlen wir Ihnen, sich mit uns in Verbindung zu setzen. Der Kontakt und die Beratung sind unverbindlich und gebührenfrei.